Steuerberater- & Rechtsanwaltskanzlei Kurz

Datenschutz.

Datenschutzhinweise / Datenschutzinformationen

 

Abschnitt 1

Informationen über die Datenverarbeitung gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

 

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortliche und Kontaktdaten

Verantwortliche/r im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Steuerberater- und Rechtsanwaltskanzlei Kurz, geschäftsführende Gesellschafterin Frau Silke Kurz,
Arbachtalstraße 6, 72800 Eningen, info@kanzlei-kurz.info, Tel 07121 / 98990

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Der Datenschutzbeauftragte der Kanzlei, Herr Uwe Mönnich, ist unter DATUM GmbH,
Weidenäckerstraße 60, 73529 Schwäbisch Gmünd und unter info@datum-gmbh.de erreichbar.

 

2. Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten insbesondere die folgenden Informationen / personenbezogenen Daten:

  • Vor- und Nachname/n, Anrede, ggf. Titel
  • Anschrift/en
  • Telefonnummer/n
  • Telefaxnummer/n
  • E-Mail-Adresse/n
  • für die angemessene Mandatsausführung benötigte Informationen
  • Meta-/Kommunikationsdaten und Nutzungsdaten
  • für die angemessene Mandatsausführung benötigte Informationen
 

2.1 Zwecke zur Erfüllung von Verträgen bzw. von vorvertraglichen Maßnahmen

Wir verweisen auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b DSGVO. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt auf die Mandatsanfrage hin zur Durchführung der geschlossenen Verträge als auch zur Erledigung von Tätigkeiten im vorvertraglichen Stadium. Konkrete Zwecke in diesem Zusammenhang können sein:

  • Identifizierung von Mandanten
  • Ausführung und Abwicklung des Mandatsverhältnisses einschließlich der Korrespondenz
  • Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten als Steuerberater/Rechtsanwalt
  • Bearbeitung im Rahmen von gegenseitigen Ansprüchen aus dem Steuerberatungs- / Rechtsberatungsvertrag (z. B. Rechnungsstellung, Leistungs-, Vergütungs- und Haftungsansprüche usw.)
  • Steuerung und Optimierung von internen Prozessen/Abläufen
  • Kostenerfassung und Controlling
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit
  • Sicherstellung und Wahrnehmung des Hausrechts
  • für die angemessene Mandatsausführung benötigte Informationen
 

2.2 Zwecke im Rahmen Ihrer Einwilligung

Wir verweisen auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a DSGVO. Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten kann auch aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgen. Dies können Sie idR jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf wirkt für die Zukunft.

2.3 Zwecke im Rahmen eines berechtigten Interesses von uns oder Dritten

Wir verweisen auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO. Derartige Zwecke können sein:

  • Versand von Newslettern und allgemeinen Informationen
  • Einladungen zu Veranstaltungen / Werbung
  • Verfahren zur Bedarfsanalyse / statistische Auswertungen / Marktanalyse / Benchmarketing
  • Weiterentwicklung von Dienstleistungen / Produkten / DV-Systeme / Prozesse
  • Erhalt von beruflichen Qualifizierungen und Zertifizierungen
  • Vermehrung unserer Daten z. B. durch Nutzung von öffentlich zugänglichen Daten
  • beschränkten Datenspeicherung in Fällen, in denen eine Löschung im Einzelnen aufgrund besonderer Umstände nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist
  • Nutzung automatisierter / digitaler Vorgänge
  • Gebäude-/Anlagensicherheit, soweit über die allg. Sorgfaltspflichten hinausgehend
  • Sicherstellung und Wahrnehmung des Hausrechts, auch durch Maßnahmen wie Zutrittskontrollen, Videoüberwachung zum Schutz unserer Mandanten und Mitarbeiter als auch präventiv zur Verhinderung von Straftaten bzw. zur Sicherung von Beweismitteln
 

2.4 Zwecke zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben